Grund-GruppeGrund-Gruppe

Fassadengerüste

Vom Neubau über Renovierung bis zur Sanierung, für alles findet das Fassadengerüst Verwendung!

Fassadengerüste/Arbeitsgerüste

Arbeits- und Schutzgerüste der Lastklasse 3:

Gleichmäßig verteilte Flächenlast: 2,0 kN/qm
Klasse der lichten Höhe: H2 (Durchgangshöhe 1,90 m)
Breitenklasse der Gerüstlagen: W 06 – W 09 (Belagbreite 0,60 – 0,90 m)
für Maler-, Vollwärmeschutz-, Dachdecker- und Spenglerarbeiten

Arbeitsgerüste der Lastklassen 4 – 6:

Gleichmäßig verteilte Flächenlast: 3,0 kN/qm – 6,0 kN/qm
Klasse der lichten Höhe: H2 (Durchgangshöhe 1,90 m)
Breitenklasse der Gerüstlagen: W 09 – W 120 (Belagbreite 0,90 – 1,20 m)
für Maurer-, Steinmetz- und Sanierungsarbeiten (Abbruch)

Ein sicheres Fassadengerüst zeichnet sich durch bestimmte Komponenten aus:

  • Es hat ein Werbeschild
  • Es hat ein Freigabeschild
  • Es ist mit der Fassade verbunden
  • Es hat in jeder Lage Geländer und Bordbretter
Menu